​Kloster-Workshop 1

Mehr Klarheit & Sinn im Leben: Meditation und Selbsterfahrung

​Der offene Selbsterfahrungs-Workshop im Kloster bietet die Gelegenheit, in einer Gruppe an seinem Thema zu arbeiten. Der Austausch mit den anderen Teilnehmer*innen über die Gruppenübungen, aber auch gemeinsames Schweigen und Meditieren können eine sehr tiefgehende und oft auch heilende Erfahrung sein. Die meisten der angebotenen Workshops finden in abgelegenen Klöstern statt. Die wohltuende Stille, die Zurückgezogenheit unterstützen Deinen Prozess.

Mehr Klarheit und Sinn im Leben

​Im Alltag geht schnell der Blick für das Wesentliche im Leben und auch für das, was uns Glück und Halt gibt, verloren. Bloßes Funktionieren, Anspannung und Unzufriedenheit sind die Folge. Von Leichtigkeit und Gelassenheit im Leben sind wir dann meilenweit entfernt, obwohl es genau das ist, was wir uns sehnlichst wünschen. Oft hilft es, einen Schritt zurückzutreten, sich zu besinnen und neu auszurichten. Aus dieser Position heraus lässt sich ein eigener Weg neu bestimmen – und dabei unterstützt Dich dieser Workshop.

​​Es geht darum, zur Ruhe zu kommen, die Prioritäten Deines Lebens zu klären, Dir selber zu begegnen. Zu lernen, mit unangenehmen und schwierigen Gefühlen umzugehen – und die nächsten Schritte vorzubereiten, mit denen Du wieder zurück in Deinen Alltag gehst. Mit einem veränderten Blick für Dich selbst und auf die Welt. Das schafft für Dich die Basis, insgesamt ruhiger, fokussierter und letztlich auch glücklicher durchs Leben zu gehen.

Inhalte des Workshops

​​​In den Workshop-Tagen werden wir von der inspirierenden Ruhe des Klosters unterstützt. Wir werden meditieren. Wir werden miteinander und alleine arbeiten und nachdenken, spazieren gehen und essen. Wir werden miteinander reden und schweigen. Ablauf des Klosterworkshops:

  • ​1. Tag: Kennenlernen, als Gruppe zusammen finden, Grundlagen der Meditation
  • 2. Tag: Prioritäten im Leben, Vertiefung der Meditation, Übungen
  • 3. Tag: Emotionen und Blockaden, Vertiefung der Meditation, Übungen
  • 4. Tag: Vorbereitung des Transfers in den Alltag, Vertiefung der Meditation, Übungen, gemeinsamer Abschluss

​Bitte beachte, dass ein großer Teil des Workshops schweigend und in Meditation stattfinden wird. Dies dient der Vertiefung Deines inneren Erfahrungsprozesses und ist fester Bestandteil des Programms.

Kosten & Informationen

​Das Honorar für das volle Workshop-Programm von Donnerstag bis Sonntag findest Du auf der Einstiegsseite für die offenen Workshops. Nicht enthalten im angegebenen Preis sind Deine Kosten für An- und Abreise sowie die Kosten für Deine Übernachtung und Verpflegung im Kloster. Diese variieren von Kloster zu Kloster. Mehr zu diesen Kosten auf der Website des Klosters (Gast im Kloster), ich habe das jeweilige Kloster immer verlinkt.

Mindestteilnehmerzahl: 6, maximale Teilnehmerzahl: 9. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Workshop bis 4 Wochen vorher abgesagt werden. Im Krankheitsfall des Workshopleiters wird ein neuer Termin bekannt gegeben.  Im Falle eines teilnehmerseitigen Stornos bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn fallen 50% des Honorars und 100% der Kosten für Übernachtung und Verpflegung im Kloster als Stornokosten an, bei späterer Absage oder Nichterscheinen 100% des Honorars und der Kosten für Übernachtung und Verpflegung im Kloster.

Ein Kennenlerngespräch vor der Teilnahme ist erforderlich. Dies findet normalerweise in Düsseldorf statt, in Ausnahmefällen auch telefonisch. Alle Workshops werden durch mich persönlich geleitet.

Erfahrungen von Teilnehmer*innen

Lies hier die Erfahrung von Teilnehmerinnen und Teilnehmern vergangener Workshops "Klarheit und Sinn im Leben" im Kloster.

Der Klosterworkshop war eine großartige Erfahrung.

Im Vorfeld hatte ich kaum Erfahrungen mit Meditation, aber Markus hat eine Atmosphäre geschaffen, in der ich mich als Teilnehmer vollständig auf dieses Thema einlassen konnte. Seine ruhige und  sichere Art hat sehr gut getan und mir als Teilnehmer ermöglicht, mich voll und ganz auf das Wochenende zu konzentrieren. Zu keinem Zeitpunkt gab es das Gefühl „das passt nicht“ – im Gegenteil, Markus ist voll und ganz auf die Bedürfnisse der Teilnehmer eingegangen und hat situativ die Inhalte auf die jeweilige Situation und Stimmung angepasst. Großes Lob und absolut zu empfehlen. (Marcel Plum, Selbständig)

Wirklich weitergeholfen

Es hat mir wirklich weitergeholfen, mich einmal nur mit mir und meinen Gedanken/Gefühlen zu beschäftigen und alles andere (Job, Verpflichtungen, etc.) beiseite zu lassen. Allein diese Erfahrung war es schon wert! Das Einzelgespräch war ebenfalls sehr bereichernd für mich. Markus schafft eine vertrauensvolle Gesprächsatmosphäre, hört in aller Ruhe zu, stellt die richtigen Fragen. Ich konnte hier sehr viel loswerden, was mich seit langer Zeit beschäftigt hat. Markus verfügt über ein großes Repertoire an Methoden und wendet diese versiert und zielgerichtet an. Der Klosterworkshop hat mich insgesamt weiter gebracht und auch im Nachgang noch zum Nachdenken, Hinterfragen, Annehmen und auch Loslassen angeregt. Die Veränderung war noch Wochen später für andere Leute (Freunde, Bekannte) sichtbar und ich wurde mehrfach darauf angesprochen. (Janina Lankers, Angestellte)